Januar 2018

PRESSEMITTEILUNG der FINLEX GmbH FINLEX sorgt für D&O-Versicherungsschutz auch „bei gelegentlichen“ Tätigkeiten Wieder einmal hat ein Gericht bei der Auslegung von D&O -Bedingungen für Unklarheiten gesorgt. Das OLG München hat in seinem Urteil vom 13.09.2017 (7 U 4126/13) zwar richtigerweise Deckungsschutz verneint, aber mit einer fragwürdigen Begründung. Zum Sachverhalt: U.a. haben zwei ehemalige Vorstände Fachpersonal der Versicherungsnehmerin abgeworben und werden dafür von der Versicherungsnehmerin in Anspruch genommen. Der D&O-Versicherer verneint Versicherungsschutz...

Weiterlesen