Drei ehemalige Sky-Manager, unter Ihnen Ex-Premiere-Chef Georg Kofler, werden von ihrem Unternehmen für Fehler im Zug eines Börsenganges 2005 und einer Kapitalerhöhung 2007 persönlich in Anspruch genommen. Sky fordert vor dem OLG München von den Managern und der Allianz Euro 15 Mio. Sky hatte zur Absicherung des Börsengangs eine sog. IPO-Versicherung abgeschlossen, die, anders als die D&O-Versicherung, Risiken aus der Prospekthaftung vollumfänglich abdecken kann. Die Allianz wertet das...

Weiterlesen

Der Skandal um die Manipulation der Abgaswerte durch VW könnte sich zu einem der medienwirksamsten D&O-Schadenfälle der letzten Jahre entwickeln. Erste Presseberichte befassen sich bereits mit potentiellen Ansprüchen gegen Organmitglieder bei VW und einem möglichen Schutz durch die D&O-Versicherung. (z.B. http://www.reuters.com/article/2015/09/23/usa-volkswagen-insurance-idUSL5N11T42R20150923 sowie http://versicherungsmonitor.de/2015/09/vw-do-schaden-droht/) Die erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Inanspruchnahme der mutmaßlichen Verantwortlichen ist sicher nicht von der Hand zu weisen, so dass die Versicherer, nicht zuletzt auch wegen des hohen US-Exposures, sich...

Weiterlesen

Christian Reddig wird am 15.09.2015 beim MCC Haftpflichtforum in Düsseldorf zum Thema „Wachstumsmarkt Financial Lines – die Produktpalette um D&O herum“ referieren. Link(s): MCC Haftpflichtforum 2015...

Weiterlesen

FINLEX – Ihr Financial Lines Experte: Wir bieten Lösungen! Versicherungsmakler sind heute gefordert, in einem dynamischen und von hohem Wettbewerb geprägten Markt ihre Kunden mit innovativen Ansätzen und flexiblen Strukturen stets von ihrer professionellen Arbeit zu überzeugen. Die Financial Lines befinden sich derzeit in einer weichen Marktphase. Die Produktlebenszyklen sind kurz und die Prämien „im Keller“. Dies gilt insbesondere in der Managerhaftung (D&O Versicherung). Dennoch sind Financial...

Weiterlesen