Industrie-Strafrechtsschutz

Industrie-Strafrechtsschutz

Die Industrie-Strafrechtsschutzversicherung sowie die D&O-Versicherung sind in einem Atemzug zu nennen, um Organmitgliedern einen hinreichenden Schutz zu geben. Als Unternehmer gerät man schnell ins Visier der
Staatsanwaltschaft. Eine Vielzahl sich zum Teil ständig ändernder gesetzlicher Regelungen macht es
dem Unternehmer immer schwerer, den Überblick zu behalten. Wie beim Vorwurf einer Straftat, bei dem Verdacht auf Steuerhinterziehung oder wenn es heißt, der Geschäftsführer hätte seine Sorgfaltspflicht verletzt.

Vielfach laufen strafrechtliche Ermittlungen und zivilrechtliche Inanspruchnahmen parallel. Gerne warten Geschädigte die Ergebnisse der staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen ab, bevor sie selber zivilrechtlich gegen die vermeintlichen Schädiger vorgehen. Oft findet sich zwar ein Rechtsschutz-Baustein in der D&O-Versicherung. Dieser ist jedoch meistens unzureichend formuliert. Die Industrie-Strafrechtsschutzversicherung gewährleistet deshalb einen eigenen und umfassenden Rechtsschutz für die Mitarbeiter des Unternehmens.

Was ist versichert?
Die Strafrechtsschutzversicherung gewährt Versicherungsschutz insbesondere bei

  • Verdacht auf Steuerhinterziehung
  • Korruptionsvorwürfen
  • Ermittlungen wegen angeblich ungenügender Arbeitsschutzbestimmungen nach Arbeitsunfall
  • Vorwürfen in Sachen Datenschutz
  • Betriebsstilllegung

und bietet vorsorglichen Rechtsschutz bereits vor Einleitung eines Ermittlungsverfahrens.

Wer ist versichert?
In den Versicherungsschutz sind in der Regel alle Ihre Mitarbeiter und Betriebsangehörigen einbezogen. Der Schutz sollte weltweit und für alle Filialen und Tochtergesellschaften gelten.

Wichtig ist hierbei insbesondere ein funktionierendes Strafverteidiger-Netzwerk.

Wer versichert?
Nur eine Hand voll von Rechtsschutzversicherern zeichnet die Industrie-Strafrechtsschutzversicherung noch in Deutschland. Aufgrund der in den letzten Jahren gestiegenen Schadenfällen und auch den zunehmenden Schadenhöhen sind Versicherer sehr restriktiv in der Gewährung von Versicherungsschutz für bestimmte Branchen, wie z.B. Banken, geworden.