Just do what is right.

Eine Cyber-Versicherung sollte heute fester Bestandteil des Versicherungsportfolios eines Unternehmens sein, sowohl im Mittelstand als auch bei Großunternehmen und Finanzdienstleistern.

Im Ernstfall unterstützt das Experten-Netzwerk der Versicherer rund um die Uhr (24/7 Notfall-Hotline) bei der Bewältigung von Cyber-Vorfällen und dabei, finanzielle Schäden abzuwenden oder zu mindern. Diese umfassen z. B. diverse Kostenpositionen für Forensik, Datenwiederherstellung, Krisenberatung in Verbindung mit Betriebsunterbrechung und Schadenersatzansprüchen.

Steigende Datenvolumina und zunehmende Vernetzung führen zu einem erhöhten Cyber-Risiko.

Cyber-Vorfälle treffen alle Unternehmen - unabhängig von Größe und Branche.

Die Schadenursachen sind vielfältig: Vom Zufallsereignis bis zur gezielten und professionell durchgeführten Attacke.

Mindest­­anforder­­ungen an Ihre Cyber Security

Awareness Schulungen

Online-Trainings zu Cybersicherheit & DSGVO und Phishing-Tests um das Risikobewusstsein der Mitarbeiter zu erhöhen.

Endpoint Protection

Endgeräteschutz der nächsten Generation, wie z. B. Next-Generation-Antiviruslösung oder Endpoint Detection & Response (EDR).

Notfallplan

Unterstützung bei der Erstellung eines schriftlichen Notfallplans zur Reaktion auf Cyber-Vorfälle, beispielsweise angelehnt an den BSI-Standard 100-4.

Richtlinien

Unterstützung bei der Erstellung von Richtlinien zu Datenschutz- und Informationssicherheit.

Sie erfüllen eine der technischen- oder organisatorischen Mindestanforderungen nicht oder interessieren sich für weitere präventive Cyber Security-Lösungen?

Kein Problem! Wir unterstützen Sie bei der Umsetzung. Sprechen Sie uns gerne an und profitieren Sie von unserem Cyber Ökosystem – wir finden eine maßgeschneiderte Lösung für Ihre Herausforderung.

Wie ist der Leistungsumfang?

Erstattung von Betriebsunterbrechungsschäden, Verfahrensschutz (z.B. Bußgelder und Vertragsstrafen) und Kostenschutz.

  • Kosten für externe Dienstleister (Krisenberater, Rechtsanwälte, PR etc.)
  • Kosten zur Schadenermittlung (Forensik)
  • Kosten zur Datenwiederherstellung
  • Kosten zur Erfüllung gesetzlicher und vertraglicher Informationspflichten an Dateninhaber
  • Kosten der Verteidigung bei Verfahren in Straf- oder Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • Kosten für Bußgeldzahlungen wegen einer Ordnungswidrigkeit (soweit rechtlich zulässig)
  • Ertragsausfälle bei Beeinträchtigung des Geschäftsbetriebs und Mehrkosten zur Wiederherstellung des Geschäftsbetriebs (Betriebsunterbrechung)
  • Kosten für vertragliche Bußgelder der Payment Card Industry

Prüfung, Abwehr und Entschädigung im Falle von Schadenersatzansprüchen gegen Versicherte infolge eines deckungsauslösenden Ereignisses

  • Versicherungsschutz für die Abwehr unberechtigter Ansprüche und die Freistellung von berechtigten Ansprüchen
  • Deckung für verschuldensabhängige und verschuldensunabhängige Haftung
  • Pauschaler Versicherungsschutz für vertragliche Haftungen, insbesondere aus Freistellungsverpflichtungen gegenüber externen Dienstleistern.

Deckungsauslöser des Finlex Spezialkonzept zur Cyber-Versicherung:

Parametrix-Cloud-Ausfall-Versicherung

Die Abhängigkeit der Unternehmen von großen Cloud-Anbietern nimmt immer weiter zu, die Versicherbarkeit von Eigenschäden infolge Nichtverfügbarkeit eines Cloud Service Providers wird jedoch immer schwieriger. Hierbei kann die parametrische Cloud-Ausfall-Versicherung helfen.

Stellt das Parametrix-Monitoring-System einen Ausfall des Cloud-Anbieters fest und ist die vereinbarte Wartezeit überschritten, dann erhält das versicherte Unternehmen automatisch einen vorab festgelegten Stundensatz für die Dauer des Ausfalls.

So spart man sich in der Krisensituation Diskussionen, Zeit und Geld.

Im Schadenfall entscheiden die Details.

Bei der Ausgestaltung unseres Cyber-Produkts haben wir die Erfahrungen aus einer Vielzahl von Schadenfällen einfließen lassen, welche wir in den letzten Jahren betreut haben. Diese Erfahrungswerte helfen uns, Kunden bereits im Verdachtsfall zielgerichtet unterstützen zu können.

Weitere Informationen und Schadenbeispiele finden Sie in unserem Claims Bereich.

Claims

Präventive Maßnahmen– so vermeiden Sie den Schadensfall.

Präventive Maßnahmen (z. B. regelmäßige Mitarbeiterschulungen bzgl. Cyber-Risiken, strukturierte Patchmanagement- und Backup-Prozesse (inkl. Offline-Backups) oder Mehrfach-Authentisierung bei Fernzugriffen) und eine gute Vorbereitung auf den Krisenfall (z. B. schriftlich dokumentierter IT-Notfallplan) sind enorm wichtig, denn im Fall der Fälle zählen vor allem Schnelligkeit und damit einhergehende klare Verantwortlichkeiten zwischen in- und externen Ressourcen. Ist dies gewährleistet, verbleiben dennoch unberechenbare Cyber-Risiken mit enormen Schadenpotential, welche über die Cyber-Versicherung auf einen Risikoträger übertragen werden sollten.

Nutzen Sie unser Spezialkonzept zur Cyber-Versicherung.

Bei unserem Finlex-Spezialkonzept legen wir großen Wert auf eine klare Struktur und eine umfängliche Deckung.

Sie möchten mehr zu unserem Cyber-Spezialkonzept erfahren? Dann loggen Sie sich in unsere Plattform ein oder melden Sie sich bei unserem Cyber-Spezialisten.

Finlex Plattform

Brainfood

Newsroom

Sie haben Fragen?

Dennis Bertram

Product Liability Cyber & Crime

products@finlex.de+49 69 / 8700 142 – 0

Dennis Bertram

Product Liability Cyber & Crime